Unternehmensberatung

Im Leistungsbereich "Unternehmensberatung" beschäftigt sich DLS mit den speziellen Gesetzen der Unternehmensentwicklung und behandelt dabei als Schwerpunkte folgende Themen:

DLS verbindet in seiner Beratungsleistung stets die Gesamtschau über das Unternehmen mit der Betrachtung von besonderen Teilbereichen. Bei DLS vorhandenes Spezialwissen aus zwei Generationen und unterschiedlichen Wissensgebieten (Rechtswissenschaft, Betriebwirtschaft, Informatik) lässt sich zum Vorteil der Auftraggeber reichlich nutzen.

Doppelt hält besser.

Wenn es um die Ausfallsicherheit von Versorgungssystemen geht, liegt häufig die Lösung des Problems in der Verdoppelung von Komponenten. Aber zwei Systeme verursachen auch zweifache Kosten. Deshalb ist gewollte Redundanz von Systemen nur ein möglicher Weg zu mehr Sicherheit. DLS zeigt Ihnen, wie Sie die notwendige Sicherheit Ihrer EDV durch intelligente Lösungen zu vernünftigen Kosten erreichen können.

Was bedeutet eigentlich "EDV-Sicherheit"?

Elektronische Datenverarbeitung hat in unserer Zeit ganz viele Gesichter. Wir leben im 21. Jahrhundert und es gibt fast keinen Lebensbereich mehr, in dem nicht auf die Unterstützung der EDV zurückgegriffen wird. Die Resultate der technischen Entwicklung sind phantastisch. Wir staunen jeden Tag über die Geschwindigkeit und die Präzision, mit der Daten verarbeitet und dadurch Informationen bereit gestellt werden.

EDV ist großartig - solange sie ohne Probleme funktioniert. EDV-Sicherheit ist daher ein Zustand, in dem vorhersehbare Störungen des EDV-Systems nach menschlichem Ermessen sich nicht ereignen dürfen. Aber: was ist schon vorhersehbar?

DLS beschäftigt sich bei der Planung von EDV-Sicherheit für einen Auftraggeber vorrangig mit folgenden Zielen einer elektronischen Datenverarbeitung:

Professionelle EDV-Sicherheit auch für kleine Systeme:

In seiner Beratungskompetenz hat sich DLS spezialisiert auf Problemlösungen für

Die Beratungsleistungen von DLS werden wahlweise als einmalige Leistung im Bedarfsfall oder im Rahmen einer dauerhaften Vertragsbeziehung (z.B. in Verbindung mit der Netzwerk-Betreuung) erbracht.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen "IT" und "EDV"?

Die beiden Ankürzungen werden häufig synonym verwendet. Der Begriff "elektronische Datenverarbeitung" und die davon abgeleitete Abkürzung "EDV" entstanden im Deutschen Sprachraum bereits vor ca. 50 Jahren, als in den großen Organisationen und Unternehmen erstmals verbreitet die neuen Rechneranlagen ihren Einzug hielten.

Seit etwa 20 Jahren gesellte sich der Begriff "Informations Technologie" mit der Abkürzung "IT" dazu. Während im einen Fall auf die Art der Verarbeitung abgestellt wird, sieht der andere Begriff den Zweck im Vordergrund.

Es ist ziemlich gleichgültig, ob Sie jetzt lieber "EDV" oder "IT" verwenden. Wesentlich ist viel mehr, ob Sie bei der Verwendung dieser Technologie auf der Grundlage eines durchgehenden Konzeptes agieren.

Bestandteile eines IT-Konzeptes

Jedes IT-Konzept beginnt mit der Frage, welche Daten im Unternehmen überhaupt benötigt werden und welche Aufgaben durch elektronische Datenverarbeitung unterstützt werden sollen. Da mit Hilfe der EDV die Abläufe im Unternehmen abzubilden sind, stellt das EDV-Konzept im Organisationsteil einen Spiegel des Unternehmens dar.

Organisationsteil

In diesem Teil werden Bereiche des Unternehmens (Gruppen, Abteilungen, Organisationseinheiten) und deren Aufgaben analysiert und dargestellt. Dabei geht es um folgende Fragen:

Ressourcenteil - Hardware

In diesem Bereich wird die gesamte IT-Landschaft, welche zur Erfassung, Verarbeitung und Ausgabe der Daten benötigt wird, getrennt nach Funktionen betrachtet. Im Einzelnen wird benötigte Hardware nach folgenden Gesichtspunkten aufgelistet:

Ressourcenteil - Software

In diesem Bereich wird die gesamte im EDV-System eingesetzte Hardware zu der jeweils auf dem einzelnen Gerät installierten Software in Beziehung gesetzt und das Zusammenwirken aller Softwarebestandteile miteinander geplant. Im Einzelnen wird die benötigte Software nach folgenden Gesichtspunkten aufgelistet:

Besonderes Augenmerk wird hier auf die Kompatibilität der einzelnen Softwarekomponenten gerichtet. Ebenso sind die Hardware Voraussetzungen für die Softwarekomponenten in diesem Konzept einzuschließen.

Systemadministration

Ein einmal eingerichtetes EDV-System bedarf der laufenden Wartung und Kontrolle. Ein gutes IT-Konzept muss daher auch die Frage behandeln, wer und wie die Administration des Systems vornimmt und wie die Rollenteilung zwischen eigenen Mitarbeitern und externen Partnerfirmen aussehen soll.

Im Einzelnen sind dabei folgende Themen zu berücksichtigen:

Guter Rat rentiert sich immer.

Eine besondere betriebliche Situation ist die Einführung eines neuen EDV-Programms (z.B. ERP-Software) in einem Unternehmen. Die Schwierigkeit beginnt meistens schon bei der Beschaffung des Programms, weil der Vorgang der Auswahl von verschiedenen Anwendern nach verschiedenen Gesichtspunkten beeinflusst wird.

DLS unterstützt sowohl den Vorgang der Auswahl (Hilfe bei der Beschaffung) als auch das Projekt der Einführung (Hilfe bei der Projektplanung) von neuen EDV-Programmen durch ein Paket von Beratungsleistungen. Mit der Expertise von DLS werden Sie das optimale Programm auswählen. Größter Nutzen gepaart mit den geringsten Kosten für das Gesamtprojekt ist das erklärte Ziel von DLS.

Im Einzelnen bietet DLS zur Unterstützung bei der Programmauswahl (oder Definition der Anforderungen an das neue Programm) folgende Leistungen an:

Nur wer genau weiß, was er kaufen will, ist auch in der Lage, günstig einzukaufen. Wer die Anforderungen an das neue Produkt nicht objektiviert hat, bekommt am Ende das, was der Hersteller des Produktes bestimmt hat. Außerdem ist ein Vergleich zwischen verschiedenen Produkten niemals möglich, wenn über die eigenen Wünsche unterschiedliche Vorstellungen vorhanden sind.

Erstellung eines Leistungsverzeichnisses

Mit der Einführung eines neuen EDV-Programms im Unternehmen sind regelmäßig neben den Kosten für das Programm selbst zusätzlich verschiedene weitere Leistungen des Lieferanten erforderlich. In einem professionellen Beschaffungsakt darf daher ein fachlich einwandfreies Leistungsverzeichnis, in dem auch alle Eventualpositionen enthalten sind, nicht fehlen. DLS fragt bei Programmbeschaffungen mit gleichzeitiger Programmanpassung vorweg die Preise für folgende Leistungsbestandteile ab:

Da besonders bei Programmanpassungen die Frage des Termins der Fertigstellung für den Auftraggeber von großer Bedeutung sein kann, wird in einem guten Leistungsverzeichnis auch dieses Leistungsmerkmal nicht fehlen dürfen.

Mitwirkung im Ausschreibungsverfahren

Gerade bei größeren Beschaffungsprojekten erweist es sich von Vorteil, einen externen (unabhängigen) Berater bei zu ziehen, der mit seinem fachlichen Rat den Vorgang der Beschaffung begleitet. DLS bietet diesbezüglich folgende Dienstleistungen an:

Die oben angeführten Leistungen von DLS können als Gesamtpaket oder wahlweise in Form von Einzelleistungen beauftragt werden.

Begleitung der Programmeinführung

Beim Umstieg auf ein neues EDV-Programm oder bei einer kompletten Neueinführung ist die sorgfältige Planung des Projektablaufs unverzichtbar. Eines darf niemals vergessen werden: Jede Programmeinführung stellt für das Unternehmen und seine Mitarbeiter eine zusätzliche und außerordentliche Belastung während der Phase der Umstellung dar. Aus diesem Grund lohnt es sich, für die Erstellung eines fachlich einwandfreien Projektplans einen Experten bei zu ziehen. Da DLS den Schwerpunkt seiner Tätigkeit im Bereich der Schaffung von Individualsoftware gewählt hat, liegen gerade auf diesem Gebiet bei DLS umfangreiche Erfahrungen vor.

Die nachfolgenden Schritte zur Programmeinführung sollten in keinem Projektplan fehlen:

Durch die Begleitung des Projekts kann Ihnen DLS viele Stolpersteine aus dem Weg räumen und dazu beitragen, dass Sie die Projektziele termingerecht erreichen und innerhalb der geplanten Projektkosten bleiben.


© 1998-2014 Dr. Landrock & Söhne Sicherheits- und EDV-Dienstleistungsgesellschaft m. b. H.
Letzte Aktualisierung: 2014-01-13 22:07.
Impressum

Valid HTML 4.01!